Drei-Länderfahrt nach Bad Sachsa 

Quer durch Sachsen-Anhalt und den Freistaat Thüringen nach Niedersachsen 

Tourlänge: 88 Kilometer

Bei unserer Drei-Länderfahrt touren wir durch Sachsen-Anhalt, Thüringen sowie Niedersachsen. Gestartet sind wir in Sangerhausen mit 30 Radlern, angekommen sind wir am Ziel mit 14 Pedalrittern. Wir radeln über Großleinungen, Questenberg, Breitungen, Uftrungen, Rottleberode, Neustadt, Walkenrieth überwiegend auf Radwegen nach Bad Sachsa. 

Geschafft - Am Ortseingang von Bad Sachsa.

Das Harzvorland bietet dem Radler, der Steigungen nicht scheut, eine waldreiche und durch den Wechsel von Bergen und Tälern besonders reizvolle Landschaft. Zahlreiche interessante Ziele tangieren wir in diesem Gebiet. So u. a. die Heimkehle bei Uftrungen.  – Ohne Frage lohnt sich der Besuch des unterirdischen Reichs. Das gilt gleichfalls für das mittelalterliche Stadtbild von Neustadt.
 

Verschnaufpause am Roland in Questenberg.

In Neustadt, hier sind wir schon im Freistaat Thüringen, legen wir die Mittagspause ein. Dann fahren wir weiter in das Bundesland Niedersachsen. Im idyllischen Kurort Bad Sachsa unternehmen wir einen ausgedehnten Stadtbummel und gönnen uns eine ordentliche Kaffeezeit.

Zurück geht es mit dem Rad bis Ellrich. Im Kloster Walkenrieth legen wir einen Zwischenhalt zur Besichtigung ein. Ab Ellrich fahren wir mit dem Zug nach Sangerhausen zurück.

 

 

© Peter Mischur - Rosenstadt Sangerhausen - Nach oben