Kultkamera EXA

 

 

 

 

 

 

 

 

  EXA 0; EXA 61

  EXA I; EXA Ia; EXA Ib; EXA Ic

  EXA II; EXA IIa; EXA IIb

  EXA 500; EXAKTA 500

  EXA Sondermodelle

Faszination EXA

Fasziniernd sind an der EXA die gestochen scharfen Bilder und die unbedingte Zuverlässigkeit der bewährten einäugigen Kleinbildkamera. Die Apparate sind auch nach über 40 Jahren noch voll funktionstüchtig. Sie besitzen ein Design wie aus dem Bilderbuch.  
Diese nostalgischen und formschönen deutschen Spiegelreflexkameras mit ihrer mechanischen und optischen Funktionalität lassen jedes Sammlerherz höher schlagen.

EXA - Auf den interessanten Spuren der legendären Kamera

Die EXA-Kameras gehören zu den Meilensteinen im Dresdner Kamerabau. Die klassische Spiegelreflexkamera  ist Kult geworden und avancierte zum begehrten Sammlerobjekt. Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie breche ich für die legendäre einäugige Spiegelreflexkamera eine Lanze. Denn es macht Spaß, die Motive auf den Film zu bannen. Ich fotografierte bereits vor über 30 Jahren  mit der EXA - sie hat mich nie enttäuscht. 
Es ist schon spannend, alle entscheidenden Faktoren für eine gelungene Aufnahme manuell einzustellen. Diesen Nostalgiewert möchte ich trotz digitaler Technik nicht missen.

EXA - Präzisionstechnik ohne Schnickschnack 

Sie haben schon weit über 40 Knipsjahre hinter sich. Aber sie funktionieren immer noch wie am ersten Tag. In der Zwischenzeit sind sie ein sehr wertvolles Stück DDR-Nostalgie geworden.  Nach fast 40 Jahren EXA-Produktion ist das Ende einer Firma in Sicht, die jahrzehntelang Kamerageschichte geschrieben hat. Die EXA Ic ist das letzte Modell in einer langen Reihe von einäugigen Spielreflexkameras aus Dresden.