Oberweißbacher Bergbahn


Im Mai 2009 ist die legendäre Dampflok "Saxonia" der absolute technische Star beim Bergbahnfest in Lichtenhain.


Seit 86 Jahren überwindet die Oberweißbacher Bergbahn die 1,4 Kilometer lange Standseilbahnstrecke von Obstfelderschmiede
nach Lichtenhain. Mühelos schafft die Bahn mit 25% Steigung die 323 Höhenmeter. "Nach Cursdorf bitte umsteigen", informiert
eine Lautsprecherstimme an der Bergstation in Lichtenhain. Ab hier fahren wir auf der Flachstrecke bis nach Cursdorf.


An der Bergstation in Lichtenhain heißt es umsteigen. Hier schließt sich die 2,5 km lange
elektrische Flachstrecke an. Sie führt von Lichtenhain über Oberweißbach nach Cursdorf.


Ein Speisewagen fungiert im Bahnhof Lichtenhain als Bistro.