Schafberg-Zahnradbahn - Österreich

Salzkammergut Bahn SKGB

Der Bahnhof in St. Wolfgang, von hier fahren die Züge zum Schafberg.

Seit über 100 Jahren bringt die Schafberg-Zahnradbahn Touristen über die 5,85 km lange Bahnstrecke in Gipfelnähe. Die Loks überwinden dabei einen Höhenunterschied von 1.188 m. Die Talstation befindet sich in St. Wolfgang (Bundesland Oberösterreich). Die Bergstation auf der Schafbergspitze (Bundesland Salzburg) befindet sich in 1732 Meter Seehöhe. Die Fahrzeit beträgt knapp1 Stunde.
Die 1893 eröffnete Schafberg-Zahnradbahn - Spurweite 1000 mm - verfügt über eine Zahnstange zwischen den Schienen, um die starke Steigung zu überwinden. Mit 260 Promille Neigung ist es die steilste österreichische Zahnradbahn.
Lokomotiven - es gibt drei Generationen: kohlegefeuerte Dampfloks aus der Zeit des Bahnbaues, Dieseltriebwagen aus den 60er-Jahren und moderne, ölgefeuerte Dampflokomotiven.
 



Die Z6 mit einem Vorstellwagen am Bahnhof Bergstation | rechtes Bild: kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Schafbergalpe.



Die talwärts fahrenden Dampfloks Z13 und Z14 mit jeweils zwei Vorstellwagen am Bahnhof Schafbergalpe.

Gewicht der Z13: 16 Tonnen; Wasservorrat: 1,3 Kubikmeter; Kraftstoff: 0,55 Kubikmeter; Länge: 6,26 Meter; Achsfolge: 21´zzh2t


 
Die Dampflok Z12 schiebt zwei Vorstellwagen zwischen Schafbergalpe und Bergstation bergwärts.



               Ein Triebwagen auf dem Weg zum Gipfel          |      Am Bahnhof in St. Wolfgang wird eine Lok entladen.