Eva & Peter Mischur präsentieren eine fotografische Zeitreise durch die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen


Zur weiteren Ansiedlung von Bergleuten entstanden im Neubaugebiet West-Siedlung von 1951 bis 1960 über 2950 Wohnungen. Gleichzeitig wurden die Berufsschule, 2 Schulen, das Postamt, ein Bergarbeiterwohnheim, Handels- und Kindereinrichtungen gebaut.

Sanierte Häuser mit farbenfrohen Fassaden dominieren jetzt in der West-Siedlung.


Willkommen in der Westsiedlung.


Aufbau der Westsiedlung um 1955 - Betonmischanlage - Materialtransport (1).


"Karl-Liebknecht-Straße" (links) (2) und die "Straße der Volkssolidarität" (1).


Fotoimpressionen - West-Siedlung

Free DHTML scripts provided by Dynamic Drive

Gezielter Abriss, bedarfsgerechte Modernisierungen und komfortable Neubauten gehen in der West-Siedlung nahtlos ineinander über. Tradition und Denkmalschutz gepaart mit Innovation werden hier zielgerichtet unter einen Hut gebracht. Dies gelingt bei der Planung sowie  bei der Baurealisierung vor allem durch Sachkenntnis, Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl. Beste Beispiele sind der Wohnpark West und das IBA-Projekt "Am Bergmann" der SWG.


"Karl-Liebknecht-Straße" - Dezember 2003 - Abrissreifer Wohnblock.

   
"Karl-Liebknecht-Straße" - Februar 2004 - Der Abrissbagger rollt an.
Zwei Jahre später stehen hier drei SWG-Hausgruppen mit 27 komfortablen Wohnungen.

Seit 2006-2007 stehen an der gleichen Stelle die schmucken SWG-Gebäude im Wohnpark West.


Handelseinrichtung in der Karl-Liebknecht-Straße - Einst Fritzmarkt, zwischenzeitlich Edeka und jetzt Rewe. Nach dem Umbau der unteren Etage zieht im Dezember 2011 die Drogeriekette Rossmann ein.


                  
Karl-Liebknecht-Straße HN 32- 38 - Mai 2011 - 2012 beginnt die Sanierung.


Fahr mit der Maus über das Bild.
Nach der Sanierung ziehen im Juni 2013 die Mieter ein.


"Rosa-Luxemburg-Straße" - Abriss Februar 2004 - Zustand der Straße: sehr übel.


"Rosa-Luxemburg-Straße" - Sanierung 2006 - Straße ausgebaut und Parkplätze angelegt.


Am 5. Mai 1953 erfolgte das Richtfest für das neue Feuerwehrdepot.
Im Frühjahr 1954 wurde es eingeweiht. Im Jahr 1997 erfolgte ein Anbau.


Juli 2001 - Richtfest für ein Einfamilienhaus auf dem HTS-Gelände.

"Ernst-Putz-Straße" - Abriss März 2009 - Hausnummern 1, 3, 5, 7.


"Ernst-Putz-Straße" 2010 - Hausnummern 2, 4, 6, 8.


Fahr mit der Maus über das Bild - "Ernst-Putz-Straße" - HN 2, 4, 6, 8. - Abriss Februar 2013.


"Ernst-Putz-Straße" - Abriss März 2009 - Hausnummern 35, 37, 39.

"Ernst-Putz-Straße" - Abriss April 2009 - Hausnummern 10, 12, 14.

"Ernst-Putz-Straße" - März 2009 (links) - Abriss April 2010 - Hausnummern 9, 11, 13, 15.


"Ernst-Putz-Straße" - März 2000 - Abriss Juni 2011 - Hausnummern 17, 19, 21, 23, 25.


Ernst-Putz-Straße - Februar 2013 - von der Bebauung steht nur noch 1 Block, Hausnummern 16, 18, 20.


"Straße der VS" - Abriss Februar 2009 - Hausnummern
28, 30, 32, 34.


"Straße der VS" - April 2008 - Hausnummern 29, 31, 33 - Abriss HN 29 - Mai 2011.


"Straße der VS" - HN 31 und 33 werden 2011 saniert und ein Parkplatz angelegt.


Ein sozialtherapeutisches Wohnheim wird 2014 in der VS gebaut.


Fertigstellung Anfang 2015 - Einweihung am 1. Juni 2015



Straße der VS 1a - Fotos April 2013.


Straße der VS 1a - Blick von der Fußgängerbrücke - Foto April 2013.


Straße der VS 1a - Abriss - Oktober 2013


Im Februar 2014 ist der Block dem Erdboden gleich gemacht.


"Straße der VS" HN 35, 37, 39, 41 - Oktober 2011 (Foto links) - Sanierung im Frühjahr 2012.


"Friedrich-Engels-Straße" - Zustand Januar 2009 - Hausnummern 11, 13, 15, 17.

        "Friedrich-Engels-Straße" - Abriss Januar 2010 - Hausnummern 11, 13, 15, 17.



Café West - Eröffnung 1963 und die Konsum-Großbäckerei um 1968 (3).


2007 bezogen die ersten Mieter die Neu- und Umbauten am ehemaligen Café West.


"Erich-Weinert-Straße" HN 17a - 17c - Foto März 2013.


Schulze-Delitzsch-Straße - April 2000 - Abriss November 2011 - Hausnummern 1, 3.

  • kleines Bild großes Bild
    Fahr mit der Maus über die Zeichnung - Straßenübersicht - Zur Verfügung gestellt von der WGS - Danke.

.

 

Quellennachweis Fotos: (1) Spenglermuseum, (2) Bildarchiv Preussischer Kulturbesitz, (3) Historisches Archiv Eisleben.

 

Home | Impressum | © Peter Mischur - Sangerhausen