Eva & Peter Mischur präsentieren eine fotografische Zeitreise durch die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen


In Sangerhausen ist das Freizeitangebot nicht so breit gefächert. Es reicht vom relaxten Sportplatzbesuch, über den spritzigen Planschfaktor in den Bädern, den artistischen Einlagen auf der Skaterbahn bis hin zu weiteren kulturellen Aktivitäten und einer Museumsstippvisite.

Einen spannenden Zeitsprung bietet das Spengermuseum mit dem etwa 500.000 Jahre
alten Mammutskelett. In sechs Abteilungen brillieren weitere 2000 Exponate

Ein spritziges Badevergnügen der Extraklasse bieten das Stadtbad und die Schwimmhalle.


Speed auf 8 Rollen
Seit 1997 nutzen die coolen Ramp-Artisten und Half-Pipe-Künstler die Skaterbahn in Südwest. Sie
zeigen elegante Turns gepaart mit spektakulären Bremstechniken und Sprünge über die Rampe.

(Ramp, Table, Ollo-Box, Rail, Halfpipe  Anlage im Juli 2013 gesperrt, da Halfpipe morsch +marode,


In den Reitvereinen sitzen die Amazonen fest im Sattel. Auch die Radler sind sattelfest, sie
erobern die Schönheiten der näheren Heimat mit dem Drahtesel.
 


Das Sportzentrum im Jahr 1976 und der Eingang zum "Sportpark Friesenstadion" 2010.


Im Jahr 2012 erhält das Friesenstation eine grundlegende Sanierungskur. So wird die über 60 Jahre alte Aschenbahn rausgerissen - es erfolgt der Einbau einer modernen Tartanbahn sowie einer umlaufenden Asphaltbahn für Inlineskating. Feierliche Einweihung am 15. Juni 2013.

Die Turnhalle und die Kegelbahn erhalten 2012 ein energetisches Make up.

 

Der erste Kinofilm flimmerte in Sangerhausen im Dezember 1927 auf der Leinwand. Seit der Wende hat das Lichtspielhaus eine sehr wechselvolle Geschichte mit unterschiedlichen Eigentümern hinter sich. So war es seit 15. Dezember 2011 geschlossen.

 

 

 

Am 28. Februar 2013 öffnete sich wieder der Vorhang des Filmtheaters. Der neue Besitzer investierte zuvor etwa 500000 € in die Sanierung und den Umbau.
Die alten Filmrollen haben ausgedient, jetzt läuft hier modernste 3-D-Digitaltechnik. Im Schneetreiben wird am 20. Februar die neue Leuchtreklame montiert.

 

 

 

 

 

 

 

Home | Impressum | © Peter Mischur - Sangerhausen