HOME
+++ Eva & Peter Mischur +++ Abenteuer Kanada +++

Québec City - Charme der alten Welt 
5. und 6. Tag - 18. und 19. Mai 2001 - Provinz Québec


Das Chateau Frontenac, ein Fairment-Hotel, überragt die Stadt am St.-Lorenz-Strom.

Über dem "Chemin du Roy", Kanadas ersten Fahrweg, erreichen wir Québec City. Unterwegs fahren wir durch typische franko-kanadische Dörfer. Québec City wurde von den Vereinten Nationen zu einem Ort von welthistorischer Bedeutung erklärt.  
 


In die Altstadt von Québec gelangt man durch eins der zahlreichen Stadttore.
An einer Grafittiwand in der Innenstadt finde ich den adligen Fotopartner.

Auf der Rundfahrt durch die historische Altstadt besichtigen wir die "Upper Town", die "Lower Town" und "Battlefields Park", bevor wir an der Beaupré Küste entlang fahren. Hier erreichen wir das Städtchen Saint Anne mit einer der schönsten Kathedralen Kanadas. Unterwegs halten wir bei den Montmorency Wasserfällen und kosten in einer typischen Bäckerei den leckeren und sehr süßen Ahornsirup.


Eva am Schloss sowie am Parlamentsgebäude.
Ich habe mich dazwischen gedrängelt.

Am Nachmittag genießen wir einen Spaziergang durch die malerische Altstadt und erklimmen das Chateau Frontenac. Von einer Terrasse vor dem Schloss schauen wir auf den regen Schiffsverkehr auf dem St.-Lorenz-Strom.



Unterschiedliche Blickwinkel auf das Chateau Frontenac. Es wurde 1893 erbaut. Das Luxushotel im Zentrum Québecs gilt als eine der Hauptsehenswürdigkeiten der kanadischen Stadt.

 

  

©  Peter Mischur Sangerhausen | E-Mail: pemis at web.de