Kultkamera EXA

 

 

 

 

 

 

 

 

  EXA 0; EXA 61

  EXA I; EXA Ia; EXA Ib; EXA Ic

  EXA II; EXA IIa; EXA IIb

  EXA 500; EXAKTA 500

  EXA Sondermodelle

EXA - Auf den interessanten Spuren der legendären Kamera
Die EXA-Kameras gehören zu den Meilensteinen im Dresdner Kamerabau. Die klassische Spiegelreflexkamera  ist Kult geworden und avancierte zum begehrten Sammlerobjekt. Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie breche ich für die legendäre einäugige Spiegelreflexkamera eine Lanze. Denn es macht Spaß, die Motive auf den Film zu bannen. Ich fotografierte bereits vor über 30 Jahren  mit der EXA - sie hat mich nie enttäuscht.
Im August 1966 erweiterte man die Verschlusszeitenreihe mit 1/500 Sek. und gab der Kamera den Namen Exa 500. 

 Firmenlogo:
Kamerabild
 Name:  EXA 500 - Typ A
 Hersteller:  VEB Pentacon
 Typ:  Kleinbild
 Format:  24X36mm
 Objektiv:  Domiplan 2,8/50mm
 Verschluss:  Schlitzverschluss 
 Belichtungszeiten:  B, 2s bis 1/500s
 Baujahr:  1966
 Gehäuse:  Metall
 Seriennummer:  371156
 Besonderheiten:  ***
*** verlängerter Filmtransporthebel, veränderter Verschluss. 

 

EXA - Exportmodell EXAKTA 500
Wegen laufender Rechtsstreitigkeiten mit der Ihagee West trugen DDR-Kameras für den Export in westliche Länder einen anderen Namen. Bei dieser Kamera handelt es sich um eine recht seltene Exportausführung der EXA 500, die jedoch mit der Frontgravur EXAKTA 500 versehen ist. 
Im übrigen entspricht die Ausstattung der EXA 500, d.h. fest eingebauter  Prismensucher mit Fresnellupe und Mikroprismenfleck zur Scharfeinstellung, abnehmbare Rückwand und  Bajonettanschluss für das riesige Objektivprogramm der Exa-Reihe.

 Firmenlogo:
Kamerabild
 Name:  EXAKTA 500 - Typ C
EXAKTA 500
 Hersteller:  VEB Pentacon
 Typ:  Kleinbild
 Format:  24X36mm
 Objektiv:  Iscotar 2,8/50 Göttingen
 Verschluss:  Schlitzverschluss 
 Belichtungszeiten:  B, 2s bis 1/500s
 Baujahr:  1967
 Gehäuse:  Metall
 Seriennummer:  358212
 Besonderheiten:  ***
*** Die Bodenplatte der EXAKTA 500 trägt die Gravur "Made in Germany(East)".